Kinderhaus "Sankt Johannes"                  

Liebe Kinder, 

ich hoffe Euch geht es allen gut und ihr übersteht eure Quarantäne.

Ich hoffe unser kleiner Brief hat euch Freude gemacht.

 

Liebe Eltern,

leider kann ich Ihnen noch nicht genau sagen, wann und wie unser Kinderhaus wieder geöffnet wird.

Sicher ist mittlerweile, dass wir leider am 1.12.2020 noch keinen vollen Betrieb aufnehmen können. 

Wir bitten um ihr Verständnis und ihre Mithilfe.

Leider ist es für uns nicht mehr genau nachzuvollziehen, welche Kinder, wie lange in Quarantäne sind. Bitte senden Sie uns eine Mail mit dieser Information an kath.pfarramtwsw@t-online.de. Wir bitten SIe auch darum, uns mitzuteilen, wenn Sie unbedingt eine Betreuung (systemrelevante Berufe) ab dem 1.12.2020 benötigen. Ich hoffe, dass wir eine Notbetreung einrichten können. 

Ich danke für ihre Mitarbeit.

Mit freundlichen Grüßen

Pfr. Michael Noack

Stand: 27.11.2020

 

Teilen ist der Wert, der die Zukunft positiv beeinflussen wird.

 

 

 

 

Kindermund:

 

Erzieherin: stellte den Kindern das Buch

"Der kleine Igel und die Sternschnuppe" vor.

Am nächsten Tag holte sie das Buch und fragte,

ob sie das nochmal vorlesen soll.

Kind: Nein, lieber das mit dem Sternschnupfen 

=)

 

 

"Guck mal, wir malen viele Coronas"

 

 

 

Unsere Öffnungszeiten:

 

Montag bis Freitag von 06.00 Uhr - 16.30 Uhr

 

                  Schließzeiten 2020

 

Weihnachten:                28. - 31. Dezember

 

geöffnet ist wieder am 4.1.2021

 

                 Schließzeiten 2021

 

Brückentag:                  14.Mai

Sommer:                    26.Juli - 6. August

pädagogischer Tag:      .................

Weihnachten:               27.-30. Dezember

 

 

 

 

Unser Kinderhaus ...

 

... ist offen für alle Kinder, ganz gleich welcher Konfession oder welcher Nation sie angehören.

 

Zu uns können Kinder nach Ablauf der Mutterschutzfrist bis zur Vollendung der 4. Klasse kommen.

 

Wir bieten 73 Plätze, davon sind 20 Krippenplätze möglich. Zusätzlich haben wir die Möglichkeit 3 behinderte oder von einer Behinderung bedrohte Kinder aufzunehmen. In unserem Kinderhaus dürfen Hortkinder betreut werden, unter Beachtung, dass der Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz gewährleistet wird.

 

 

Um eine gute qualifizierte Arbeit zu gewährleisten:

 

-        besuchen wir angebotene Fortbildungen

-        führen wir interne Fortbildungen durch

-        nutzen wir angebotene Schulungen

-        arbeiten wir mit in Arbeitsgemeinschaften

-        nehmen wir die Fachberatung des Caritasverbandes in Anspruch

-        führen wir im regelmäßigen Rhythmus Dienstbesprechungen durch

-        tauschen wir uns periodisch über Inhalte der Fachzeitschriften aus

-        führen wir regelmäßig Audits und Qualitätskonferenzen durch

-        arbeiten wir situationsorientiert und

         nach dem Sächsischen Bildungsplan

 

 

 

Aktuelles

 

Es war einmal ein Reitersmann... Der hielt mit Helm und Schwert hier an.

Sah den Bettler in großer Not und

half vor dem Tod.

Sankt Martin hieß der Mann, der mit dem weißen Pferde kam.

Ein Retter und Held und teilte für 

die Welt!

Mit dieser Barmherzigkeit setzte er ein Zeichen für alle auf der Welt!

 

 

 

Wie sagt man so schön....." NOT MACHT ERFINDERISCH".

Bei uns in der Notbetreuung sind die Kinder Erfinder und Entdecker=)

 

Wir haben in einem nahegelegenden Wald eine tolle Waldhütte entdeckt und sie auch noch ein wenig 

verschönert und weiter gebaut, besonders die Kleinen nutzen den Freiraum jeden Tag im Wald.

 

Alle Kinder kommen jede Woche in den Genuss , in der Waldhütte zu spielen und die Natur zu entdecken.

Auch der Braunsteich und Spaziergänge durch die Stadt werden oft von den größeren Kindern als Ausflugsziel geplant.

 

Die vielen Erlebnisse in die Natur und Umgebung wecken bei den Kindern die Neugier auf die Umwelt und regen alle Sinne an

die Welt neu oder auch wieder zu entdecken.

 

 

 

 

 

Um in dieser irren Zeit mit den Kindern und Eltern in Kontakt zu bleiben, 

haben wir uns vom Team eine schöne Aktion überlegt. 

Frau Hock hat ein schönes Gedicht verfasst und alle Eltern und Kinder haben Post von uns bekommen. Da unser Kinderhaus so leer und traurig ohne Euch wirkt, könnt Ihr unser Tor mit Bändern schmücken auf denen Ihr Wünsche und Grüße darauf schreibt oder malt.

 

Wir hoffen das bald alle Kinder sich im Kinderhaus wiedersehen können.

Bis dahin bleibt alle schön gesund und munter.

Euer Kinderhaus Team

Die Faschingszeit geht zu Ende und die Fastenzeit beginnt.

In diesem Jahr konnten wir mit dem Element Feuer den Kindern

bildhaft das Ende der Faschingszeit zeigen und vorführen.

Die Luftschlangen  haben innerhalb kürzester ZEIT Ihre Farbe verändert 

oder verloren, so die Beobachtungen der Kinder. Übrig blieb ASCHE.

Herr Pfarrer Noack hatte ein GLas mit Asche zu unserem Morgenkreis mitgebracht 

und die Kinder die wollten damit gesegnet.  Nun erwartet uns wieder eine besondere Zeit , in der wir uns auf die wichtigen Dinge im Leben konzentrieren. Liebe, Teilen, Verzichten, Zurückstecken, Akzeptieren, Begreifen und Erleben mit allen Sinnen.

Kinderhaus - und Fahrzeugsegnung

 

Für den Segen im neuen Jahr kam unser Herr Pfarrer Michael Noack zu uns und

segnete nicht nur unser Kinderhaus und alle Räume sondern auch unsere Fahrzeuge.

Damit wir keine schweren Unfälle auf unserem Spielplatz erleben müssen, die Fahrzeuge lange halten und die Schutzengel immer mit uns fahren.

Die Advents- und Weihnachtszeit im Kinderhaus haben wir gemütlich und mit vielen Eindrücken erlebt. Die Vorschulkinder sind zum Backen in die Caritas gegangen wo wir dann auch eine Woche später mit Weihnachtsliedern den Bedürftigen eine Freude bereitet haben. Als Dankeschön gab es Waffeln und natürlich unsere selbstgebackenen Plätzchen. Ebenso an unseren Weihnachtsliedern konnten sich die Senioren erfreuen. Es freut die Kinder immer wenn kräftig mitgesungen wird. Zum Nikolaus Tag besuchte  uns Herr Pfarrer Michael Noack mit Stab und Mitra. Ein faszinierendes Erlebnis für alle Kinder. Für jedes Kind gab es dann auch etwas aus dem großen Nikolaus Sack. Auch bei uns ist das Christkind im Kinderhaus vorbei gehuscht. Es gab viele tolle Sachen für alle Kinder...neue Bälle, Stifte, Hocker, Autos, Geschicklichkeitsspiele....Frau Hock hatte zuvor die Weihnachtsgeschichte im Vorraum mit den wertvollen Figuren allen Kindern erzählt.  Unser großes Highlight in diesem Jahr war das Krippenspiel aller Kinder in der Kirche. Wir bedanken uns für das zahlreiche Erscheinen, die Hilfe und das positive Feedback.

Für das Neue Jahr wünschen wir allen Kindern und Eltern Gelassenheit , Zufriedenheit , Gesundheit und schöne Momente für 2020.

 

Das Kinderhaus Team Sankt Johannes

Das Martinsfest am 11.11 ist ein traditionelles Fest im Kirchenjahr. Am Vormittag haben wir noch einmal die Legende erzählt und gestaunt wie viele Kinder genau Bescheid wissen.  Zur Legende gehört auch der Gänsestall mit dem Geschnatter. Martin sollte Bischof werden nach seinen guten Taten und versteckte sich im Gänsestall. Natürlich wurde er von den Stallbewohnern verraten und wurde später schließlich doch zum Bischof geweiht. Auch in unser Kinderhaus haben sich viele Gänse verirrt und haben jedem Kind etwas gesundes mitgebracht , was zu Hause mit den Eltern, Geschwistern , Oma´s und Opa´s geteilt werden durfte. 

Am Nachmittag fand unser alljährlicher Umzug von der Katholischen Kirche zur Evangelischen Kirche statt. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie viele sich auf den  Weg machen um das Schauspiel noch einmal zu erleben und die Martinshörnchen zu teilen und dann zu genießen.

 

Allen ein herzliches Dankeschön für das jährliche Arrangement :

> dem Reiterhof Lisk aus Wossinka mit Sarah und ihrem Pferd Elli

>den Schauspielern Herrn Walter und Herrn Kaiser für das eindrucksvolle Vorspiel

> der evangelischen Gemeinde für das Besorgen der Martinshörnchen sowie der Technik vor Ort

> Pfarrer Zinkernagel und Pfarrer Noack für die Kooperation und Vorbereitung

> dem Bläserchor

> der Feuerwehr Weißwasser für die Bereitschaft und das Tragen der Fakeln in diesem Jahr

> der Polizei für unsere Sicherheit 

> die kräftigen Stimmen, die das helle Leuchten aller Laternen begleitet haben

 

Unser Erntedankfest in diesem Jahr war mit vielen und reichlichen

Obst und Gemüsespenden bereichert worden.

 

Ein ganz herzliches Dankeschön an alle Kinder und Eltern, Omas und Opas 

für die frischen Gaben.

 

Zusammen mit den Kindern konnten wir die verschiedenen Sorten und Arten 

begutachten. Anschließend haben wir ein Lied über Kartoffel-Lieschen und 

Kartoffel-Franz gehört.

 

In den nächsten Tagen werden wir mit den Kindern eigene Smoothies zubereiten.

 

Wir begrüßen unseren neuen Elternrat für das neue Kitajahr.

 

Den Vorsitz übernimmt Herr Beland,

zur Unterstützung  haben sich Fam. Höland, Fam. Petsch, Frau Habel, Frau Petrick,

Frau Schulz, Frau Reinsdorf und Frau Neumann bereit erklärt.

 

Wir danken für die Bereitschaft und freuen uns auf gute Zusammenarbeit

 

Das Kinderhaus Team =)

 

 

100 Jahre sind geschafft und es hat uns

allen sehr viel Freude gemacht.

 

 

Wir möchten uns ganz herzlich für die Hilfe, die schönen Stunden, die unvergesslichen Momente, Glückwünsche und Geschenke bedanken.

Ein gelungenes Fest mit vielen Eindrücken und Wiedersehnsfreude.

Es wurde gerätselt, gegessen, gespielt, erzählt und gelacht. 

Ein Fest das gern in Erinnerung bleibt.

 

Vielen Dank das Team vom Kinderhaus

 

 

 

Die neue Welpenliga Saison ist wieder gestartet.

Wir sind schon alle fleißig am trainieren.

Auf ein sportliches Jahr mit vielen Toren!

 

Unser " Klein Gallien" wächst und wächst...=) Die Kinder dürfen sich endlich über die langersehnten Weidenhütten erfreuen, die durch Spendengeldern von Eltern ermöglicht wurden konnten. Ein herzliches Dankeschön von den Kindern und dem Kinderhaus Team.  Am 20.8 kam dann Herr Pfarrer Noack und segnete unser " Klein Gallien".

 

 

Unser Team

      Mechthild                 Hock

Leiterin Kinderhaus

      Doreen                  Beck   

Stellvertretende Leiterin

    Edelgard                  Schreiber

Erzieherin

Simone                 Mrosk

Erzieherin

Veronika              Bursch

Erzieherin

Melanie               Mazurek

Erzieherin

Cornelia              Schneider

Erzieherin

Susann                Mätzschke

Erzieherin

     Sabrina                  Willing

Erzieherin

Benno Cieslik

                                               Hausmeister

 

 

Kerstin Müller

                                             Wirtschaftskraft

 

 

 

Unsere Kontaktdaten:

Katholisches Kinderhaus "St. Johannes"

Görlitzer Straße 22

02943 Weißwasser

 

Telefon: 03576 201211 Büro 

              03576 2194838 Gruppe

Fax:       03576 2196956

Email:    kath.kinderhauswsw@web.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katholische Gemeinde Heilig Kreuz Weißwasser

Anrufen

E-Mail

Anfahrt